Bis zu 13,5 Prozent: Deutlicher Anstieg der Immobilienpreise steht bevor

Blog-Kommentar vom 26.07.2021

Quelle: https://app.handelsblatt.com/finanzen/immobilien/immobilien-bis-zu-13-5-prozent-deutlicher-anstieg-der-immobilienpreise-steht-bevor/27434752.html?ticket=ST-40275-PJyDyCK3CNcSfVdBNAjk-ap3

https://www.businessinsider.de/wirtschaft/immobilienkauf-so-stark-sollen-die-preise-in-5-grossstaedten-wie-berlin-frankfurt-und-co-in-den-naechsten-12-monaten-steigen-a/

Da bereits, während dem Beginn der Pandemie bis heute, nahezu alle Metropolregionen in Deutschland teilweise über 20% an Preissteigerungen hatten, ist es nicht großartig überraschend, dass sich dies auch in den nächsten 12 Monaten fortsetzen wird.

Die Nachfrage nach Immobilien vor Allem im Kapitalanlagebereich ist so groß wie die letzten 25 Jahre nicht mehr. Selbst die Anleger, die dies zum ersten Mal in Erwägung ziehen, stürmen den Markt. Viele Bauträger und Verkäufer haben bereits jetzt Probleme, so viele Wohnungen zu bauen, wie gekauft werden möchten bzw. generell die Nachfrage zu sättigen.

Hier greift also eine der ältesten Kaufmannsweisheiten: „Je höher die Nachfrage, desto höher der Preis!“ Das ausgerechnet Berlin dabei an der Spitze der Preissteigerungen liegen soll, ist wenig überraschend, da nach dem Fall der Mietpreisbremse Anfang des Jahres die Anleger sich wieder trauen hier zu kaufen und dadurch eine entsprechende Nachfrageflut auf Berlin hereinbricht. Das auch inflationäre Tendenzen diese Nachfrage weiter anheizen und die Preise in die Höhe treiben, versteht nicht nur der erfahrene Volkswirtschaftler. Und das die tatsächlich wirkenden Kaufkraftverluste deutlich höher sind als die angegebenen 2,1% ist den Profis unter den Anlegern schon längst bewusst.

Das dies aber nicht nur für Berlin zutrifft, sondern für alle Großstädte und Metropolregionen Deutschlands weitere starke Preissteigerungen auslöst, ist reine Formsache. Deswegen informieren Sie sich zügig über Ihre zukünftige Kapitalanlage-Immobilie und kaufen Sie selbst eine oder mehrere Wohnung(en), um an den Wertsteigerungen auch zu partizipieren.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, melden Sie sich bei uns.

error: Content is protected !!